Die ChromaLuxe Metal Prints basieren auf einem komplexen Sublimationsverfahren bei dem die Farbstoffe über einen indirekten Transfer-Prozess auf ein speziell beschichtetes Aluminium übertragen werden. Ähnlich einem traditionellen, analogen Photopapier werden die Farbstoffe in der besonders kratzfesten Oberflächenbeschichtung der 1,2 mm dünnen Aluminiumplatten eingebettet und dort fest verankert. Das Verfahren ähnelt dem Ilfochrome-Verfahren und basiert auf Dye-Tinten von ILFORD, die einen größeren Farbraum als die im Fine-Art_Printing verwendeten Pigment-Tinten haben. Durch die Verwendung einer Heißpresse werden die Farbmoleküle vom Trägerpapier auf die hochwertigen kratzfesten Panels übertragen.

Wir weisen an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, dass die ChromaLuxe Metal Prints - bei aller beeindruckender Perfektion - materialbedingt vereinzelt kleine Einschlüsse und Unebenheiten in der Oberfläche aufweisen können. Diese stellen keinen Anlass für Reklamationen dar.

Maximale Größe 120 x 180 cm