Pressefoto © Dirk Hasskarl / hasskarl.de
Showroom
Archiv
vom original zum photo  :  vom photo zum original

Eine Station vor Berlin

vom 7. Oktober bis 16. Dezember 2016

Die Ausstellung »A un paso de Berlín. Eine Station vor Berlin« zeigt einen persönlichen Blick auf ein barockes Kunstwerk und dessen Welt und reflektiert zugleich über unterschiedliche Wahrnehmungen in Abhängigkeit von Funktion und Kontext. Im Mittelpunkt dieser Reflexion steht das Figurenensemble »Gang zum Kalvarienberg« von Gregorio Fernández, das zu den zentralen Exponaten der Ausstellung »El Siglo de Oro. Die Ära Velázquez« in der Gemäldegalerie der Staatlichen Museen zu Berlin gehört.

Die Skulpturengruppe hat Spanien dafür erstmals verlassen und ihre eigene Reise in die Welt der Sonderausstellungen begonnen. Der Fotograf Carlos Collado hat diese Reise mit seiner Kamera begleitet und ermöglicht so einen ungewöhnlichen Blick auf drei sich ergänzende Schauplätze: das Museo Nacional de Escultura in Valladolid, die Straßen Valladolids während der Osterprozessionen und die Gemäldegalerie.

Die Ausstellung ist eine Kooperation des Instituto Cervantes, der Gemäldegalerie der Staatlichen Museen zu Berlin, der Junta de Castilla y León und dem Museo Nacional de Escultura, Valladolid, unterstützt von Pixel Grain.

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok